Meinungen über unser Geburtshaus

Kommentar von Familie Becker |

Liebes Apfelbaum Team,

2020 und 2023 waren für uns Jahre die wir nie vergessen werden. Unsere beiden Kinder haben das Licht der Welt erblickt und sind bis heute wundervolle und vor allem entspannte Kinder. Ein essentieller Grund dafür ..... das Team Apfelbaum!!!!

Sowohl im Geburtshaus bei unserer ersten Geburt, als auch bei der Hausgeburt bei der zweiten haben wir uns zu jedem Zeitpunkt der Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett rundum wohl, glücklich und fantastisch behandelt gefühlt.
Nicht nur unsere erste Hebamme Stephanie, sondern auch alle anderen, die wir kennenlernen durften, sind unfassbar kompetent, ehrlich, empathisch und familienorientiert! Bei jedem Termin gab es IMMER genügend Zeit für alle Belange und es wurden neben den wichtigen Themen um die Frau herum, auch die kleinen, aber nicht weniger wichtigen Themen, um die ganze Familie herum beleuchtet und besprochen.

Vor allem die zweite Geburt war sehr viel komplizierter als vorher gedacht, aber wir haben uns immer sicher gefühlt und konnten von eurem RIESIGEN Wissens- und Erfahrungsschatz profitieren, sodass am Ende alles perfekt geklappt hat und wir nun diese tollen Kinder in unseren Armen halten dürfen.

Vielen vielen Dank für alles. Eins ist klar... jedes weitere Kind wird immer ein Apfelbaumkind werden und ihr werdet für immer ein Teil unserer Familiengeschichte sein.

Und für die interessierten und angehenden Apfelbaumeltern noch ein Zitat:
"Wir Menschen sind die einzigen Säugetiere, die an ihrer Fähigkeit zu gebähren zweifeln."

Glaubt an euch und euren Körper.... den Rest machen das Baby und das Team Apfelbaum ;-)

Friedliche Grüße,
Familie Becker

Kommentar von Jenny |

Liebe Stephanie, liebe Vera und liebe Rebecca,

tausend Dank für eure tolle Begleitung in der Schwangerschaft mit unserem 4. Wunder. Danke auch für euer tiefes Vertrauen in mich und die Natürlichkeit einer Geburt.
Ich bin ganz ergriffen über eure Freude, die ihr so herzerwärmend mit uns teilt. Während der Geburt fühlt ich mich sicher und geborgen - u.a. Dank euch! Ihr seid so wichtig, macht eine so ehrenvolle Arbeit und ich bewundere eure Art im Umgang mit uns Gebährenden!Danke!

Jenny, Nico, Elizabeth, Karlotta, Gustav und Theodor

Kommentar von Marie |

Danke für die Begleitung dieses zauberhaften Lebensabschnittes. Wir haben uns immer wohl und in guten Hände gefühlt. Ihr macht ganz wunderbare Arbeit und wir sind so unendlich dankbar für alles. Schade, dass es nun vorbei ist, aber es bleibt uns alles ganz magisch in Erinnerung.
Danke, Danke, Danke!!!
Lando, Marie, Gustav und Moritz

Kommentar von Lucia |

Liebe Vera, liebe Stephanie, liebe Rebecca, liebe Katja
DANKE!
Schon vor einigen Jahren habe ich bei einer Demo gegen die Erhöhung der Haftpflichtversicherung für Hebammen ein Schild mit den Worten "Kinder bekommen ohne Hebamme, nein Danke!" hoch gehalten und ich wüsste nicht, wie es ohne Euch gehen sollte.
Danke Vera für Deine super Vorsorgen, die immer eine kleine Ruheoase für mich waren. Ich hab mich auf jede einzelne gefreut.
Danke Katja für den Geburtsvorbereitungskurs und das Zeigen der verschiedenen Geburtspositionen: ich glaube, ich habe jede einzelne genutzt, um das Köpfchen auf den Weg zu bringen.
Und ganz besonders Danke an Stephanie und Rebecca für die Rettungsaktion aus meiner Wohnung und die einfühlsame, motivierende und professionelle Begleitung bei der Geburt.
Danke Euch allen für die Begleitung in dieser besonderen Lebensphase!
Ihr habt das Geburtshaus zu einem Stück Heimat für mich gemacht. Ich freue mich, noch einige Male zu Kursen hier sein zu dürfen und Euch vielleicht mal über den Weg zu laufen.
Ganz liebe Grüße Lucia, Basti und Franzi

Kommentar von Katrin Dahse |

Liebes Apfelbaum-Team liebe Vera und Stephanie
lange bevor wir in die Kinderplanung gingen, sind wir in der Tuchmacherstraße spazieren gegangen und ich wurde neugiereig, was genau sich hinter Euren Türen verbirgt. Ab diesem Zeitraum wußte ich, dass unser Kind bei Euch zur Welt kommen sollte. Alles ergab für mich einen Sinn: die Geburt als einen natürlichen Moment und nicht als medizinischen Akt zu betrachten. Ich habe mich viel damit beschäftigt und der Film "Die sichere Geburt" hat mich glüclklich in meiner Entscheidung gemacht. Unser Sohn Henri ist dann 2019 im Apfelbaum geboren und auch Tomi schnell und gesund 2021. Ich bin sehr dankbar , dass Ihr uns begleitet und unterstützt habt. Es sollte mehr Geburtshäuser geben, damit jede Mutter und jedes Kind die Möglichkeit hat, positiv zu starten. Sehr gerne und oft denke ich an die Stunden mit Euch DANKE
Kathrin D.

Kommentar von Anne Münch |

Liebe Ammen ohne Märchen, liebe Geburtshaus-Drahtzieher,
Danke, dass ihr das Apfelbaum zu unserem mittlerweise heimischen Anlaufpunkt gemacht habt. Am 8.Januar 2021 ist unser Sohn Lari zusammen mit einigen Schneeflocken auf diese Erde, genauer genommen in Veras Arme gerieselt. Vera, du hast zum lustvollen Gebären gebeten. Du hast uns deine selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen zur postnatalen Stärkung überlassen und uns bis in den Sommer hinein wärmstens unterstützt. Stefanie, du hast uns in den letzten Minuten der Geburt deinen aufmunternden Beistand geleistet und uns darauf hingewiesen, dass Elvis Presley am gleichen Tag Geburtstag hat. Danke Claudia für deine verstandnisvolle Vorsorge-Vertretung und Danke Rebecca für einen unvergesslichen, poetischen Geburtsvorbereiungskurs. Ja, Stillen ist keine Verhütung... und ja weich und weit hilft auch in anderen Lebenssituationen. Dein Kochbuch Die ersten 40 Tage versorgt uns bis heute mit ausgefallenen Rezepten. Wir haben mehr darin geblättert als in jedem anderen Ratgeber. Danke Frau Krönke, dass wir Sie vor lauter Wiedersehensfreude wie eingefleischte Fans auch im Toom-Baumarkt ansprechen dürfen. Danke an alle Rückbildungsstunden, die online nicht an Charme und Witz eingebüßt haben. Corinna hat Recht, der Muskelaufbau beginnt mit einem Lächeln. Danke an die heldenhaften Stillberaterinnen Jana und Marta für die vielen Gelegenheiten, von 0 auf 100 über Brüste zu sprechen. Danke an die eigenwillige Haustür, die ich bis heute nicht verstanden habe. Und danke an alle Apfelbaüme, die jedes Jahr im Hinterhof ihre Früchte tragen.

Anne, Christian und Lari

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.